Sie sind hier: Home > News

Der Kreuznacher – das Tagebuch des Firmengründers


Ein Tagebuch bestärkt die Tradition  

Im Jahr 2003 feierte Beinbrech das 150. Firmenjubiläum. Großes Erstaunen brach aus, als die Stadtarchivarin von Bad Kreuznach bei Beinbrech einige Zeit danach anrief und von dem Tagebuchfund eines Johann Jacob Beinbrech berichtete. Bisher gingen die Geschäftsinhaber davon aus, dass das auch heute noch familiengeführte Unternehmen für Holz- und Baustoffe am 20. Januar 1853 von Friedrich Beinbrech mit der Übernahme des Holz- und Eisenwarengeschäfts seines Onkels, Theodor Schäffer gegründet wurde. Mit dem nun veröffentlichten Tagebuch von dem Vater Johann Jacob Beinbrech ist heute eindeutig festgehalten, dass die Unternehmerfamilie schon seit 1821 mit Holz und Baumaterialien handelt.

Wie lebte der junge Firmengründer um 1820?
In Johann Jacob begegnet der Leser einem jungen Mann, der sich in einer Orientierungsphase seines Lebens befindet. An deren Ende sucht er sich einen Platz in der bürgerlichen Gesellschaft Kreuznachs und findet seinen Platz als Holz- bzw. Bordhändler. Beinbrech dokumentiert in seinem Tagebuch, ohne dass er sich dessen wahrscheinlich bewusst ist, einen Entwicklungsprozess. Sein soziales und wirtschaftliches Umfeld sowie seine Lebens- und Alltagswelt wird bestimmt und geformt durch seine Ausbildung, Berufspraxis und wirkliche Profession als Kaufmann bzw. Holzhändler. Als Spaziergänger, ein prägendes Merkmal seiner im Tagebuch ausgebreiteten Persönlichkeit, im „Tempel der Natur“, findet er in einer Phase der Selbstbildung zu einer gereiften Persönlichkeit.

Vom Handwerkersohn zum Bildungsbürger
Das Buch zeigt den Werdegang des Firmengründers auf - zuerst auf der höheren Schule, dann unter dem Einfluss seiner Lehrherren. Beinbrech ist erfolgreicher Handlungsreisender, Schmuggler und Spekulant; begegnet als Freund seiner Freunde und Verehrer des schönen Geschlechts; als Jahrmarktsgänger und kunstsinniger Tourist; als Naturliebhaber, Nebenerwerbswinzer und Holzhändler. Das persönliche Tagebuch „Der Kreuznacher Johann Jacob Beinbrech (1799-1834)“ wurde sorgfältig aufgearbeitet und nun als informatives und spannendes historisches Zeugnis veröffentlicht. Es kann direkt bei Beinbrech bestellt werden.

Willkommen bei Beinbrech,
Ihrem Holz- & Baustoffzentrum

Für Privatkunden und gewerbliche Kunden sind wir mehr als ein führendes Holz- und Baustoffzentrum. Als qualifizierter Systemanbieter und Problemlöser bekommen Sie bei uns ausschließlich fachkundige Unterstützung und Qualität – im Produkt und in der Beratung.

Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn es ums Bauen, Sanieren, Renovieren und Modernisieren (SanReMo) geht.

Termine

Sommerferien 2018

25.06. - 03.08.2018